Bei den Eigenproduktionen am Nachmittag plant Vox neue Episoden von "Die Einrichter" sowie "Endlich Zuhause!". Zwei Protagonisten aus der Sendung "Ab ins Beet" bekommen ein eigenes Format: "Clausi und Detlef - Die Superchefs!". "Biete Rostlaube, suche Traumauto" kommt neu. Neue Folgen von "Daniela Katzenberger - natürlich blond", "Der V.I.P. Hundeprofi", "Goodbye Deutschland! Die Auswanderer", "Auto mobil" sowie "Das perfekte Dinner" sind geplant.

Für Spielfilm-Fans gibt es viele Wiederholungen beliebter Klassiker wie "The Day After Tomorrow", "Lord of War", "X-Men - Der letzte Widerstand", "I, Robot", "King Kong" oder"Nachts im Museum". Neu ist "Die Herzogin". Samstags werden weiterhin Dokumentationen gezeigt. Im Oktober plant Vox den Thementag "Ist die Welt noch zu retten" ab 12.00 Uhr und wagt darin einen Blick in ein mögliches Zukunftsszenario: Ein ganzer Tag mit Reportagen und Dokumentationen zum Klimawandel mit Wegen und Möglichkeiten, wie der Mensch sein Verhalten ändern kann.

Senderchef Frank Hoffmann sagt über sein Programm: "Oft bekommen wir Fernsehmacher zu hören: 'Ihr traut Euch nichts mehr.' Ich finde, wir bei Vox haben uns in den letzten zwölf Monaten eine Menge getraut: Wir haben mit 'X Factor' eine erfolgreiche Musik-Talent-Show etabliert und qualitativ hochwertige Unterhaltung gezeigt. Gleichzeitig liegt uns hochwertige Information am Herzen."



Petra Schwegler, Redakteurin
Autor: Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.