Mit der Krankenhausserie erreichte Vox im Schnitt zwischen 2,37 (Staffel drei) und 2,92 Millionen Zuschauer (Staffel zwei) pro Folge. Die Sehbeteiligung lag mit 7,4 Prozent (gesamt) und 14,4 Prozent (14-49; Staffel drei) deutlich über dem Senderschnitt, der bei Vox bei rund 5 Prozent (alle) bis 7 Prozent (werberelevante) liegt.

"Milk & Honey" wird produziert von Talpa Fiction. Die Berliner drehen unter anderem "Sing meinen Song" (Vox), "The Voice of Germany" (Sat.1/ProSieben), "Promis auf Hartz IV" (RTL II).


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.