Digital abrufbar.

Digital abrufbar.

Experten zeigen darin auf, warum Branded Content für sie eine so große Bedeutung hat und was Branded Entertainment leisten kann. Dazu zählen Vertreter von Medienmarken oder Vermarktern wie SevenOne AdFactory (Petra Kroop, Director Content Promotion and Monetization) und Vice (Stefan Häckel, CEO) ebenso wie Produzenten (Endemol, Michael Kollatschny und Red Seven, Jobst Benthues) oder Mediaplaner (Pilot Hamburg, Jürgen Irlbacher, Direktor Beratung und Kreation).

Auch an die rechtliche Seite im Branded Content ist gedacht (Margret Knitter, SKW Schwarz Rechtsanwältin). Durchleuchtet wird das Werbethema zusätzlich für die Bereiche Musik, Influencer, Virtual Reality, Gamification oder Events. Hier geht’s zum Werk.

Sandra Freisinger-Heinl, BCMA DACH Chairman, kommentiert die digitale Publikation so: "Emotion und Inspiration begleiten uns durch unseren Markenalltag. Deshalb ist es für Werbetreibende und Agenturen so wichtig, ihre Marken und Produkte positiv aufzuladen, ihnen eine Brand Personality zu geben und das Vertrauen in sie zu stärken. Branded Content kann das leisten. Das ist einer der Gründe, warum so viele Experten im Markt begeistert vom Marketinginstrument Branded Content sind." 


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.