Welche Gehälter die ARD sonst noch offenlegt

Übersichtlich nebeneinander stehen unter ARD.de außerdem die Angaben zu den - großteils schon vorher bekannten - Jahresgehältern aller Intendanten der Landesrundfunkanstalten. WDR-Chef Tom Buhrow, an der Spitze des größten ARD-Senders, bekommt mit 399.000 Euro am meisten. Selbst Redakteure kommen im öffentlich-rechtlichen Reich gut weg: Für sie waren im Jahr 2016 bis zu 9908 Euro Monatsgehalt drin. Zu finden sind Gehaltslisten zu den meisten Berufsgruppen, die im ARD-Reich zu finden sind.

Die Intendantin des MDR, Karola Wille, die gleichzeitig bis Jahresende ARD-Vorsitzende ist, erhält übrigens pro Jahr "nur" 275.000 Euro. Sie hatte bereits zu Beginn ihrer Zeit an der ARD-Spitze angekündigt, dem Thema Transparenz mehr Gewicht geben zu wollen. 

Diese erstmals veröffentlichten Angaben sollen künftig regelmäßig aktualisiert werden. Die britische, öffentlich-rechtliche BBC hatte kürzlich sehr detailliert die Ausgaben für ihre Top-Moderatoren ausgebreitet. Das ZDF gibt seit 2013 Einblick in die Daten.

Zum großen Gehaltscheck in der Kommunikationsbranche geht's hier lang - zu unserem Dossier.

ps/dpa


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.