Exklusivverträge verlängert :
Wie ProSieben mit Joko und Klaas weitermacht

ProSieben bleibt Joko&Klaas-Sender - für mehrere Jahre. Die beiden Entertainer sollen noch mehr beim Privatsender präsent sein. 

Text: Petra Schwegler

Die Herren in Blau feixen weiter beim Sender in Rot.
Die Herren in Blau feixen weiter beim Sender in Rot.

Nach sechs gemeinsamen Jahren dürfen Joko Winterscheidt, 39, und Klaas Heufer-Umlauf, 34, weitere Jahre bei und für ProSieben wirken. Die Exklusivverträge mit den Entertainern sind laut einer Sendermitteilung vom Donnerstag entsprechend verlängert worden. Über die genaue Laufzeit der Verträge gibt es keine Angaben.

”Joko & Klaas haben unseren Zuschauern in den vergangenen Jahren viele grandiose TV-Momente geschenkt. Das wollen wir gemeinsam weitermachen", wird ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann in der Mitteilung zitiert. Auch sind Joko & Klaas wichtig für die Münchner, gehören sie doch zu den wenigen Aushängeschildern von ProSieben. 

Weiter geht es mit der erfolgreichen Show "Joko & Klaas". ProSieben entwickle mit den Moderatoren auch neue Projekte, heißt es. Bekannt ist bereits:  Heufer-Umlauf wird im Frühjahr mit einer eigenen wöchentlichen Late-Night-Show beim Münchner Privatsender starten. Hier nennt der Privatsender, der weiterhin mit Quotenproblemen kämpft, noch keine Details.

Winterscheidt ist im Februar unter anderem in seiner Sendung "Beginner gegen Gewinner" zu sehen. Außerdem sitzt Joko in der Jury der neuen ProSieben-Show "Das Ding des Jahres", die Stefan Raab produziert.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.