Neuer Nova - Innovation Award :
Zeitungsverleger adeln Innovationen

Ob Produktinnovation, Vermarktungsinnovation oder neues Geschäftsfeld: Der BDZV würdigt Zukunftsweisendes mit dem neuen Nova - Innovation Award.

Mit dem Nova - Innovation Award zeichnet der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger BDZV künftig besonders Innovatives in Print und Digital aus.
Mit dem Nova - Innovation Award zeichnet der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger BDZV künftig besonders Innovatives in Print und Digital aus.

Zukunftsfähiges wollen die deutschen Zeitungsverleger im Verband BDZV aufs Schild heben. Sie schreiben den Nova - Innovation Award der deutschen Zeitungen aus.

Je ein Preis wird in den Kategorien Produktinnovation, Vermarktungsinnovation und neue Geschäftsfelder beim Zeitungskongress des BDZV am 19. September in Stuttgart vergeben. Unterstützt wird der BDZV bei diesem Projekt von der Hamburger Unternehmensberatung Schickler. 

Mit dem Award sollen die jeweils besten Produkt-Neueinführungen gedruckt und digital, außergewöhnliche Geschäftsmodelle, kreative Strategien und Vermarktungsideen ausgezeichnet werden. "Gewürdigt werden innovative Leistungen für Leser/Nutzer und Werbekunden ebenso wie beispielsweise die Erschließung neuer Märkte außerhalb des Kerngeschäfts der Zeitungen", heißt es in der Ankündigung vom Donnerstag.

Wer über den Preis entscheidet

Für den undotierten Nova - Innovation Award können bis zum 14. Juli Produkte, Projekte, Konzepte eingereicht werden, die deutsche Zeitungen seit 2016 entwickelt haben. Die Ausschreibungsunterlagen sind online abrufbar. 

Über die Auszeichnung entscheidet eine unabhängige Jury. Mitglieder sind Meinolf Ellers (CDO, dpa), Florian Heinemann (Partner, Project A Ventures), Wolfram Kiwit (Chefredakteur, "Ruhr-Nachrichten"), Rolf-Dieter Lafrenz (Partner, Schickler Unternehmensberatung), Larissa Pohl (Mitglied des Vorstands, Jung von Matt), Jörg Rheinboldt (Geschäftsführer, Axel Springer Plug and Play) und Martin Wunnike (Vorsitzender der Geschäftsführung, "Mittelbayerische Zeitung").


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit