Zwölfmal verschoben: So bringt Sat.1 eine Disney-Komödie in die Schlagzeilen

Der Disney-Film "Beverly Hills Chihuahua“ wird seit Herbst 2011 bei Sat.1 eingeplant, um dann wieder aus dem Programm gekippt zu werden. Bauers Programmie "TV Movie" macht seinem Ärger Luft. Und Sat.1 - handelt...

Text: Petra Schwegler

"Beverly Hills Chihuahua“ ist eigentlich kein Film, der für Schlagzeilen sorgt. Die etwas alberne Komödie aus den Disney-Studios rund um verwöhnte Schoßhündchen und ermittelnde Polizeihunde kann neben dem Star Jamie Lee Curtis eigentlich wenig Aufregendes vorweisen. Dennoch schafft es Chihuahua-Dame Chloe auf eine Seite in der aktuellen Ausgabe der Bauer-Programmzeitschrift "TV Movie“.

Grund: Der Streifen ist nach Ansicht von Korrespondentin Uta Tiedemann der aktuell am häufigsten verschobene Film. Die Komödie ist dem Blatt zufolge in den vergangenen sieben Monaten zwölfmal von Sat.1 angekündigt, aber bisher immer wieder kurz vor Druckschluss der „TV Movie“ aus dem Programm gestrichen worden. Nicht, dass dies der Redaktion selten passieren würde – bis zu 1500 Mal pro Jahr müsse die Redaktion in Hamburg „fürs TV fest eingeplante Filme, Serien und Shows in letzten Moment wieder austauschen“, schreibt Tiedemann und erhebt Sat.1 zum derzeitigen „Weltmeister in dieser unrühmlichen Disziplin“.

„TV Movie“ zufolge wollte Sat.1 „Beverly Hills Chihuahua“ schon zu Nikolaus, im Advent, rund um Weihnachten, an Silvester, im Januar, Februar, März, an Ostern oder auch an Himmelfahrt und Ende Juni zeigen. Der Sender begründet das wiederholte Verschieben der Hunde-Komödie gegenüber dem Programmie mit „programmstrategischen Ursachen“.

In der Tat: Der Sender schraubt derzeit wieder eifrig an seinem Programm. Und überrascht dann doch noch „TV Movie“: Uta Tiedemann glaubt nämlich nicht so recht daran, dass „Beverly Hills Chihuahua“ Mitte Juli zu sehen sein wird. Sat.1 hält an diesem Termin nun aber fest – und strahlt den Familienfilm am kommenden Samstag, 14. Juli um 20.15 Uhr aus. Die Trailer sind immerhin schon mal im Programm zu sehen…


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.