Leserwahl der "Auto Zeitung§:
Automobildesign: Die 5 Lieblinge der Deutschen

Deutsche Autofahrer stehen auf Design made in Germany: Wie sieht aber die ideale Formsprache aus? - Bauers "Auto Zeitung" hat mehr als 11.000 Leser abstimmen lassen. Über fünf Sieger aus fünf Fahrzeugklassen und einen Meister aller Klassen mit Stern. 

Text: Sebastian Blum

Schon die Zahlen sprechen für sich: In Deutschland gibt es laut Kraftfahrt-Bundesamt derzeit über 45 Millionen zugelassene Pkw, gut 65 Prozent davon entfallen auf heimische Marken. Doch lassen sich die Design-Vorlieben der Deutschen ebenso deutlich erfassen? Die "Auto Zeitung" versucht es. Für die "Design Trophy" hat der Bauer-Titel insgesamt 11.802 Leser gefragt. Das Ergebnis: Fünf Sieger in fünf unterschiedlichen Klassen und ein ganz klarer Champion. Letzterer kommt dabei - so viel sei schon verraten - recht standesgemäß mit Stern daher.      

1. Kleinwagen/City Cars

Den Lesern der "Auto Zeitung" steht anscheinend schon der Sinn nach Sommer: Mit 24 Prozent sichert sich das Mini Cabrio Gold (24,1 Prozent der Stimmen), Silber geht an das Hyundai i20 Coupé (21,8 Prozent). Der tschechische Autobauer Škoda kann sich immerhin über Bronze freuen, der Fabia Combi reiht sich dahinter auf den dritten Platz ein (21,0 Prozent).   

2. Kompakt-Klasse

Im sogenannten C-Segment haben die Franzosen die Nase vorn: Der Renault Mégane ist hier der eindeutige Gewinner (21,6 Prozent), es folgen weit abgeschlagen der Ford Focus RS ((16,7 Prozent) und der Opel Astra (16,6 Prozent).

3. SUV

Die Dieselaffäre mag zwar am Image der Wolfsburger kratzen, beim Design kann VW aber noch punkten: Bei den SUV sichert sich die zweite Generation des Tiguan ganz knapp den Sieg (14,4 Prozent). Der Vorsprung zum Jaguar F-Pace (14,3 Prozent) und zum Mercedes GLC (14,1 Prozent) ist hauchdünn.

4. Sportwagen

Sportliches Design - das kann nach Meinung der Befragten am besten Audi. Die Ingolstädter können mit dem R8 begeistern (13,6 Prozent). Aber auch der Aston Martin Vulcan (13,1 Prozent) und das Mercedes S-Klasse Cabrio (11,1 Prozent) bestechen durch ihre Formgebung. 

5. Limousinen/Kombis/Vans

Bei den Limousinen gewinnt ein Italiener, für die Alfa Romeo Giulia gibt es Gold (19,1 Prozent), Silber und Bronze gehen an den Audi A4 (15,1 Prozent) und den BMW 7er (13,3 Prozent). 

Der Sieger aller Klassen

Der Design-Liebling der "Auto Zeitung"-Leser, er trägt einen Stern. Mit seiner Optik kann das Mercedes S-Klasse Cabrio die meisten Herzen erobern (7,8 Prozent) - in der Sportwagen-Kategorie kommt das Modell zudem unter die besten Drei. Aber auch Alfa Romeo geizt nicht mit Reizen, die Sport-Version der Giulia, das Quadrifoglio Verde, schafft es auf Platz zwei (7,4 Prozent). In der Gesamtwertung reiht sich der Aston Martin Vulcan (6,0 Prozent) dahinter ein. 

Alle Specials