Autowerbung:
Spot-Premiere: Huth + Wenzel wirbt für Suzuki Baleno

Die Frankfurter Agentur hat die europaweite Einführungskampagne für den neuen Suzuki Baleno entwickelt. W&V Online zeig den Spot vorab.

Text: Markus Weber

Szene aus dem europaweiten TV-Spot für den neuen Suzuki Baleno.
Szene aus dem europaweiten TV-Spot für den neuen Suzuki Baleno.

Die Frankfurter Agentur Huth + Wenzel hat die europaweite Einführungskampagne für den neuen Suzuki Baleno gestaltet. Dabei positionieren die Kreativen den Kompaktwagen als ein Auto der Gegensätze. Neben dem TV-Spot als Kernelement kommt unter anderem auch Print-, Out-of-Home- und PoS-Werbung zum Einsatz. Eine Microsite, Online-Banner und verschiedene Content-Marketing-Maßnahmen sind weitere Bestandteile der integrierten Kampagne.

Gedreht wurde der 30-Sekünder von Bakery Films (Hamburg) unter der Regie von Hinrich Pflug. Im Spot ist der britische Chart-Hit "Come And Get it" des Soulsängers John Newman zu hören. Um die Postproduktion kümmerte sich Acht aus Frankfurt; um die deutsche Adaption Hundert Grad (Frankfurt).

"Unser 'Opposites attract'-Konzept geht einen Schritt weiter: Der Baleno ist nicht nur der Kompakte mit vielen Talenten, er vereinigt Gegensätze. Raum trifft Design, Sparsamkeit begegnet Fahrspaß, Vernunft findet Emotion – das Zusammentreffen sich scheinbar ausschließender Benefits ist die Leitidee unserer Kampagne", beschreibt Huth + Wenzel-Chef Andreas Liehr die Herangehensweise der Agentur. Angesprochen werden soll mit der Kampagne eine moderne, urbane Zielgruppe.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.


Alle Specials