Grow My Store:
Google startet neues Tool für Einzelhändler

Google will Einzelhändler mit einem kostenlosen Tool dabei unterstützen, ihre Online-Präsenz zu optimieren. Mit "Grow My Store" lassen sich relevante Metriken für die Customer Journey überprüfen.

Text: Irmela Schwab

Nur fünf Prozent der mobilen Händler-Websites laden schnell genug: Google will jetzt mit einem Tool nachhelfen.
Nur fünf Prozent der mobilen Händler-Websites laden schnell genug: Google will jetzt mit einem Tool nachhelfen.

Online-Shops im Web gibt es zuhauf - und von vielen hat der Konsument noch nichts gesehen oder gehört. Mit dem neuen Tool Grow My Store will Google ab sofort nun auch deutschen Einzelhändlern dabei helfen, ihren Online-Shop als "Flagship-Präsenz" im Netz auszubauen.

Dabei geht es darum, dass Händler wichtige Informationen rund um ihr Business verfügbar machen. Aber auch mobile Ladezeiten kurz halten - was offenbar nur fünf Prozent aller Shops schaffen - und den Check-out-Prozess vereinfachen. Das alles sind Bestandteile, die zum Erfolg führen.

Die Aussichten dafür sind rosig: Wie der Handelsverband Deutschland (HDE) prognostiziert, wächst der Online-Handel in Deutschland dieses Jahr auf 57,8 Milliarden Euro. Das sind 4,5 Milliarden Euro mehr als im Vorjahr. Gemeinsam mit dem HDE bietet Google den Händlern mit seiner Google Zukunftswerkstatt außerdem kostenlose Trainings an, um sie über Themen rund um die Digitalisierung zu unterrichten.

Um vom boomenden Internet-Business zu profitieren ist es für Händler auch entscheidend, die Customer Journey zu kennen - und zu bedienen. Dabei greift Grow My Store auf Studien zu Best Practices der Kundenreise zurück. Darauf basiert ein automatisierter Bericht, der die Websites auf 22 fürRetailer relevante Metriken überprüft. Website-Betreiber erhalten nach Eingabe ihrer URL einen individuellen Bericht mit Empfehlungen zur Optimierung, um online und auch kanalübergreifend gut aufgestellt zu sein. 

Google hat für Händler dabei sieben Tipps abgeleitet: 

1. Eindeutige Preisangaben, intuitive Navigation und Filteroptionen 

2. Routenplaner auf der Website

3. Geräteübergreifende Nutzererfahrung

4. Kanalübergreifend guter Service

5. Schneller und kostenloser Versand

6. Einfache Rückgabebedingungen

7. Für Mobilgeräte optimierte Website 

Hier gibt es die Tipps in ausführlicher Version.


Autor:

Irmela Schwab
Irmela Schwab

ist Autorin bei W&V und LEAD digital. Die studierte Germanistin interessiert sich besonders dafür, wie digitale Technologien Marketing und Medien verändern. Dazu reist sie regelmäßig in die USA und ist auf Events wie South by Southwest oder der CES anzutreffen. Zur Entspannung macht sie Yoga und geht an der Isar und in den Bergen spazieren.


Alle Specials