Employer Branding:
Gorillaz-Gitarristin Noodle unter Strom für Jaguar Land Rover

Jaguar Land Rover will junge Menschen für technische Berufe begeistern. Und holt sich dafür Unterstützung aus dem Musikbusiness: Noodle, Gitarristin der virtuellen Band Gorillaz, ist neue Markenbotschafterin.

Text: Frauke Schobelt

Die Cartoonfigur Noodle soll junge Leute für technische Berufe begeistern.
Die Cartoonfigur Noodle soll junge Leute für technische Berufe begeistern.

Für eine Recruiting-Kampagne holt sich Jaguar Land Rover Unterstützung aus dem Musikbusiness. Noodle, japanische Gitarristin und Gründungsmitglied der virtuellen Band Gorillaz, ist die neue weltweite Markenbotschafterin der Automarke. 

Die Cartoonfigur Noodle soll vor allem junge Leute dazu bewegen, sich mehr für technische Berufe zu interessieren. Denn es herrscht ein Mangel an Nachwuchs im sogenannten "MINT"-Bereich: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik. Nicht nur Jaguar Land Rover leidet unter dem Fachkräftemangel. Die gesamte Automobilindustrie benötigt in Zukunft verstärkt solche Experten, etwa für die Entwicklung elektrischer Antriebslösungen.

Zwei Tage vor dem Start der neuen Formel-E-Saison - der weltweit ersten Rennserie für Elektrorennwagen -  geht Jaguar Land Rover deshalb in die Offensive. Die virtuelle Musikerin Noodle unterstützt auch die Kampagne @jaguarracing sowie das Panasonic Jaguar Racing Team. Mit der Mission "Race to Innovate" steigt es neu in die FIA Formel E Meisterschaft ein.

Die Kampagne soll junge Menschen dazu inspirieren, Fan von Panasonic Jaguar Racing zu werden und sich für Berufschancen zu begeistern, die sich durch die Entwicklung der Elektromobilität künftig bieten. Jaguar Land Rover nutzt die Formel E als Testplattform zur Entwicklung neuer elektrisch angetriebener Straßenfahrzeuge. 

Fiona Pargeter, Global PR Communications Director, Jaguar Land Rover, sagt: "Bis 2022 droht allein im Vereinigten Königreich eine Lücke von 300.000 qualifizierten Ingenieuren. Es liegt in unserer Verantwortung, junge Leute zu inspirieren und unsere Zukunft in die Hand zu nehmen." Die Formel E biete eine günstige Gelegenheit, um "künftige Generationen von Ingenieuren zu begeistern und eine globale Plattform zu bieten, die schon im jugendlichen Alter das Interesse an einer Karriere in den technischen Berufen weckt."

Zum Saisonstart in Hongkong ruft Panasonic Jaguar Racing alle Fans auf, online per Fanboost den I-TYPE-Fahrern einen zusätzlichen Stromstoß zu verschaffen. Jeder Fan kann einmal pro Tag für einen Fahrer abstimmen. Entweder über die offizielle Formel E-Seite oder über Hashtag-Votings bei Twitter und Instagram (#Fanboost oder #DriverName).


Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Autor: Frauke Schobelt

koordiniert und steuert als Newschefin der W&V den täglichen Newsdienst und schreibt selber über alles Mögliche in den Kanälen von W&V Online. Sie hat ein Faible für nationale und internationale Kampagnen, Markengeschichten, die "Kreation des Tages" und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.


Alle Specials