Oddity :
dm im #Schachtelglück: Influencer-Boxen online ausverkauft

Fünf Social-Media-Stars haben für dm ihre Lieblingsprodukte verpackt und werben für das #Schachtelglück bei ihren Fans. Mit Erfolg: Die ersten Influencer-Boxen waren online nach einer Stunde ausverkauft.

Text: Frauke Schobelt

- 6 Kommentare

Online waren die ersten Influencer-Boxen nach einer Stunde ausverkauft.
Online waren die ersten Influencer-Boxen nach einer Stunde ausverkauft.

Die Drogeriekette dm lockt mit Influencer-Marketing in ihre Filialen und in den Webshop. Für die Kampagne #Schachtelglück haben bekannte Internet-Stars ihre dm-Lieblingsprodukte verpackt. Seit dem 23. November kann man die limitierten Boxen zum Preis von 5 Euro erwerben. Online waren die ersten bereits nach einer Stunde ausverkauft. 

Für die nötige Sogkraft sorgen die Youtube- und Blogger-Stars Dagi Bee, Sophia Thiel, Diana zur Löwen, Paola Maria und Julia Beautx. Sie haben aus dem dm-Sortiment Produkte ausgewählt und präsentieren diese zusammen mit Grußbotschaften an ihre Fans in individuell gestalteten Schachteln. Unter dem Hashtag #Schachtelglück werben sie für die Aktion im Netz.

Seit dem 16. November wurde auf den Social-Media-Kanälen der Drogeriekette jeden Tag ein neuer Star vorgestellt, der mit von der Partie ist. Im Online-Shop stellen die Influencer sich selbst und ihre Box mit den persönlichen Lieblingsprodukten vor, die man auch direkt shoppen kann. Die Verfügbarkeit der Boxen wird stundenaktuell auf der Website von dm angezeigt.

Die verantwortliche Stuttgarter Agentur Oddity betreut dm-Drogeriemarkt als digitale Leadagentur seit acht Jahren. Das Team rund um die Geschäftsführer Janine Nemec und Simon Umbreit verantwortet neben der Konzeption und Umsetzung auch das Design der Boxen. Die begleitenden Online-Spots wurden von der Filmagentur Neue Bewegung, ebenfalls Stuttgart, produziert.

"Gerade im Bereich Beauty möchten wir unseren Kunden Inspirationen und immer etwas Neues bieten. Nur so ist es möglich, als Marke nachhaltig relevant für seine Kunden zu sein", sagt Mario Bertsch, verantwortlich Nationale Kommunikation, Multi Channel Retail, CRM bei dm-Drogeriemarkt. "Influencer sind heute die Vorbilder einer ganzen Generation. Dafür investieren diese sehr viel Zeit und Engagement. Paola Maria, Sophia Thiel, Diana zur Löwen, Dagi Bee und Julia Beautx machen hier einen tollen Job und stehen stellvertretend für eine ganze Reihe von 'Künstlern'. Diesen Einsatz wollten wir mit dieser Aktion honorieren und unseren Kunden gleichzeitig etwas ganz Besonderes bieten", so Bertsch. 


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.



6 Kommentare

Kommentieren

Anonymous User 24. November 2016

Also ganz ehrlich? der wert in den boxen ist weitaus höher als 5 euro. bin selbst kein fan von den youtubern aber der inhalt ist echt super ausgesucht. also erst informieren dann reden...

Anonymous User 23. November 2016

Influencer Marketing ist bisher das hässlichste Gesicht der Werbung. Ich begreife nicht, wie man das Werk eines Götz Werners in so kurzer Zeit vernichten kann. Dieses Unternehmen setzt jegliche Glaubwürdigkeit, die es in vielen Jahren mühevoll verdient hat, so leichtsinnig aufs Spiel. Warum?

Anonymous User 23. November 2016

Influencer Marketing ist bisher das hässlichste Gesicht der Werbung. Ich begreife nicht, wie man das Werk eines Götz Werners in so kurzer Zeit vernichten kann. Dieses Unternehmen setzt jegliche Glaubwürdigkeit, die es in vielen Jahren mühevoll verdient hat, so leichtsinnig aufs Spiel. Warum?

Anonymous User 23. November 2016

@caro: Der Inhalt der Boxen oder Nichten und Neffen?

Anonymous User 23. November 2016

Ich sehs bei meinen Nichten und Neffen. Ja, verdammt gruselig die beeinflussung dieser Youtube-Kids. Und verdienen auch noch prächtig dabei. Das schlimmste ist jedoch, der Inhalt ist irgendwie null...

Anonymous User 23. November 2016

Irgendwie aber doch ganz schön gruselig. Wollen die Kiddies wirklich alle GNTM werden? Und die, die es Beauty-mäßig nicht drauf haben bzw. nicht schaffen, werden dann im Netz weg-gemobbt. Schöne neue Welt.

Diskutieren Sie mit