#LikeAGirl:
Mädchen können Olympia: Der neue Spot von Always und Leo Burnett

Seit zwei Jahren räumt die Always-Werbung mit dem Vorurteil #WieEinMädchen auf - und das mit großem Erfolg. Der Weiterdreh befasst sich nun anlässlich der Olympischen Spiele mit Mädchen und Sport.

Text: Susanne Herrmann

Muss eine Sportart "weiblich" sein, damit Mädchen sie ausüben können? Always mit dem neuen Spot zu #LikeAGirl.
Muss eine Sportart "weiblich" sein, damit Mädchen sie ausüben können? Always mit dem neuen Spot zu #LikeAGirl.

Seit zwei Jahren räumt die Always-Werbung (Procter & Gamble) mit dem Vorurteil #WieEinMädchen auf - und das mit großem Erfolg (Zig-Millionen Klicks, Abräumer in Cannes). Das aktuelle Werk scheint daran anzuknüpfen: Innerhalb von nicht einmal zwei Tagen hat das Youtube-Video schon mehr als 2,7 Millionen Abrufe. Der Weiterdreh befasst sich anlässlich der Olympischen Spiele mit Mädchen und Sport. Nach wie vor geht es darum, das Selbstvertrauen von Mädchen mit der Kampagne #LikeAGirl zu stärken - diesmal, indem sie ihren Sport treiben.

Ein brandaktuelles Thema, stehen doch die Olympischen Spiele in Rio bevor. Das sei eine Zeit, in der rund um die Welt die Teilnahme von Frauen an Sport wieder ins Bewusstsein der Menschen rücke, zitiert "Adweek" Michele Baeten, Associate Director bei Always: "Deshalb glauben wir, dass es kaum einen besseren Moment gibt, Aufmerksamkeit auf die wichtige Rolle zu lenken, die der Sport dabei spielt, Mädchen Selbstvertrauen zu geben."

Dahinter steckt einmal mehr die Überlegung, dass Mädchen alles machen und werden können, was sie wollen - sich aber häufig Sprüche anhören müssen wie "Das ist doch kein Sport für ein Mädchen!" - oder dass die Besucherzahlen deutlich zurückgehen, wenn "nur" Mädchenmannschaften gegeneinander antreten.

Damit sich das nicht negativ darauf auswirkt, wie viel Freude die Mädchen an ihrem Sport haben, kommen im aktuellen Spot von Leo Burnett Basketball- und Rugbyspielerinnen, Boxerinnen, Gewichtheberinnen und Leichtathletinnen zu Wort - auf ihrem Spiefeld. Mädchen, die ihren Sport ausüben, selbst wenn sie damit nicht den Ansprüchen ihres Umfelds an die weibliche Rolle entsprechen. Gerade Sport, so die Botschaft von Always, mache Mädchen speziell in der schwierigen Zeit der Pubertät selbstsicher.

Der 60-Sekünder wurde gemeinsam mit der Dokumentarfilmerin Nanette Burstein umgesetzt. Kreativ verantwortlich bei Leo Burnett sind Global CCO Mark Tutssel und CCO Judy John.

Den Kampf gegen die Vorurteile gegen Mädchen nennt die Marke übrigens eine "epische Schlacht", für die sie zum Mitmachen auffordert. Unter dem Social-Media-Hashtag #LikeAGirl sollen die Nutzer Mädchen dazu ermuntern, ihr Ding zu machen, oder zeigen, wie sie selbst ihr Leben #WieEinMädchen führen. Den Anfang machte US-Fußballprofi und Nationalspielerin Alex Morgan.

Alle Specials