Zeitreise im Volvo:
So emotional verabschiedet sich Zlatan Ibrahimović vom Schweden-Team

Volvo begleitet Weltstar Zlatan Ibrahimović bei seinem Abschied von der schwedischen Nationalmannschaft. Und spart dabei nicht mit großen Gesten.  

Text: Frauke Schobelt

Abschied ohne Triumph: Das Team von Zlatan Ibrahimović schied in der Vorrunde der EM aus.
Abschied ohne Triumph: Das Team von Zlatan Ibrahimović schied in der Vorrunde der EM aus.

Nicht nur Lionel Messi macht Schlagzeilen mit seinem Rücktritt aus der argentinischen Nationalmannschaft. Auch der schwedische Fußballstar Zlatan Ibrahimović läuft nicht mehr für sein Land auf. Nach 15 Jahren hat der Weltstar bei der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich sein letztes Spiel im gelben Nationaltrikot absolviert. Ein Triumph war ihm dabei nicht vergönnt - Schweden schied nach der Vorrunde aus. Werbepartner Volvo inszeniert in einem emotionalen Spot das Ende seiner Ära als schmerzliche Abschiedstour - und als Beginn von etwas Neuem. 

Der Spot "Epilogue" fängt den Abschiedsmoment und die emotionale Reise von Zlatan Ibrahimović zurück nach Schweden ein. Dort zieht es ihn zurück zu seinen Wurzeln - in das schwierige Malmöer Stadtviertel Rosengård. 

"Es war natürlich sehr bewegend für mich, diesen Film zu machen, aber die Zeit ist gekommen, mein Trikot an den Nagel zu hängen. Jetzt ist die nächste Generation an der Reihe", sagt Zlatan Ibrahimović. "Ich schaue nur nach vorn, nicht zurück. Eine neue Reise beginnt – für mich und auch für Volvo."

Ibrahimovićs Fußballkarriere startete in den späten neunziger Jahren bei Malmö FF. Mit dem Wechsel des schwedischen Stürmers zu Ajax Amsterdam begann eine glänzende internationale Karriere, die ihn in die Top-Ligen in Italien, Frankreich und Spanien führte, zu Clubs wie Paris Saint-Germain, FC Barcelona, Juventus Turin, Inter Mailand und AC Mailand. Gerade ist sein Vertrag bei Paris Saint-Germain ausgelaufen, nun steht er Berichten zufolge vor der Vertragsunterzeichnung bei Manchester United.

"Wir freuen uns, dass wir die Möglichkeit hatten, diesen persönlichen Moment in Zlatans Leben und in seiner Karriere zu teilen", sagt Anders Gustafsson, Senior Vice President für Europa, den Nahen Osten und Afrika bei der Volvo Car Group. "Er ist auf der ganzen Welt ein starker Botschafter Schwedens und er hat gezeigt, dass man immer auf seine Werte und Herkunft stolz sein kann." Zlatan Ibrahimović hat zehnmal den Goldenen Ball (Guldbollen) als schwedischer Spieler des Jahres gewonnen, neunmal hintereinander in den Jahren 2007 bis 2015. 

Der erste Volvo-Film zur Volvo-EM-Kampagne - "Prolog" - sammelte in kurzer Zeit mehr als 6 Millionen Klicks, alleine auf Youtube. Auch die Musik im zweiten Spot "Epilog" stammt von Oscar-Preisträger Hans Zimmer.


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

koordiniert und steuert als Newschefin der W&V den täglichen Newsdienst und schreibt selber über alles Mögliche in den Kanälen von W&V Online. Sie hat ein Faible für nationale und internationale Kampagnen, Markengeschichten, die "Kreation des Tages" und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.


Alle Specials