Weihnachtsspots:
Lidl vs Aldi: Wer feiert das wildere Weihnachten?

Lidl zeigt sich wild und ungestüm in seinem neuen Weihnachtsspot, während Aldi eher mit einer klassischen Story Weihnachten feiert. Die neuen Spots.

Text: Anja Janotta

Lidl wirbt verrückt.
Lidl wirbt verrückt.

„Wilde Weihnacht ist besser?”

Wer feiert das bessere Weihnachtsfest? Die Discounter gehen in dieser Woche mit ihren Weihnachts-Spots ins Fernsehen. Während Lidl sich wild und ungestüm gibt, ist Konkurrent Aldi hingegen viel emotionaler und harmonischer.

Unter #beautifullynormal zeigt Lidl das Weihnachstfest fernab von allen braven Konventionen mit Perlenkette und Flötenkonzert: Es wird geheadbangt, geschunkelt, gerauft und geschrien, was das Zeug hält. Oder wie Lidl selbst dazu sagt: "Unser Weihnachten ist doch eigentlich ganz anders. So wie immer: echt, chaotisch, laut, krumm und schief, lustig, normal eben. Lasst es uns feiern. Dies ist unser Weihnachten."

Hier feiert Lidl Weihnachten (Agentur Überground):

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aldi hingegen - zum zweiten Mal haben sich die Konkurenten Aldi Süd und Nord für einen Weihnachtsauftritt zusammengeschlossen - ist weit weniger aufgedreht. Der Discounter gewährt einen kleinen, individuellen Blick in die Kühlschränke seiner Kunden. Vom Opa, von der WG-Partymaus bis zum Haushund findet dort jeder sein liebstes Gericht. Ergänzt wird der Haupt-Auftritt von vielen kleinen Produktspots zum Weihnachts-Sortiment.

So feiert Aldi Weihnachten (Agentur: Oliver Voss, Produktion: Mr. Bob Films, Regie: Jan & Raf Roosens):

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bereits vergangene Woche ging Penny (Agentur: Serviceplan) auf den Bildschirm. Mit einer klassischen, zu Tränen rührenden Weihnachtsstory und einem versöhnlichen Happy-End:

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Und Edeka hat bislang nur einen Roboter ins Fernsehen geschickt:

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

„Wilde Weihnacht ist besser?”



Anja Janotta, Redakteurin
Autor: Anja Janotta

seit 1998 bei der W&V - ist die wohl dienstälteste Onlinerin des Hauses. Am liebsten führt sie Interviews – quer durch die ganze Branche. Neben Kreativ- und Karrierethemen schreibt sie ab und zu was völlig anderes - Kinderbücher. Eines davon dreht sich um ein paar nerdige Möchtegern-Influencer.


Alle Specials