Zunehmend kommen in der Executive Education auch mobile Geräte zum Einsatz. 58 der 76 befragten Experten in der Studie „MMB Learning Delphi 2011“ sehen Mobile Learning als Trend. Das wichtigste Zukunftsszenario aus der Untersuchung des MMB-Instituts für Medien- und Kompetenzforschung: „Mikro-Lernen“, also die Nutzung kleinster Lernmodule am Arbeitsplatz. Die Voraussetzungen sind gut: Laut Bitkom wurden 2011 in Deutschland 2,1 Millionen Tablets verkauft, der Smartphone-Absatz lag bei zwölf Millionen Stück.



Autor: Thomas Forster

Thomas Forster ist Ressortleiter Neue Produkte bei der W&V. Er schreibt über Digital-, Medien-, Unternehmens- und Personal-Themen.