Lobo attestierte seinem Publikum, in Sachen Öffentlichkeitsarbeit und Breitenwirkung bislang "versagt" zu haben. Ohnehin verwechselten viele im Saal Weltöffentlichkeit mit Twitter-Followern. Das sei absurd: "Bis vor kurzem gab es in Deutschland mehr Kajakfahrer als aktive Twitterer". Das Publikum applaudierte. Am Schluss gab es keine Nachfragen. Aber einen Ruf nach Zugabe.



Autor: Frank Zimmer

Redaktionsleiter Online mit analogem Migrationshintergrund. Seit 1996 im Internet. Buchautor ("Der Social-Media-Rausch") und Blogger ("Mittelrheingold"). Interessiert sich für Content Marketing und digitale Transformation. Hat eine Schwäche für Agenturen, weil er mal in einer gearbeitet hat.