Instagram-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Instagram angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Instagram-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Instagram angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Werbeausgaben: Instagram holt auf

Mit 58 Prozent der Gesamtausgaben bleibt aber der Facebook-Feed der beliebteste Werbekanal. Die Spendings für Instagram Stories wachsen weiter rapide - in der zweiten Jahreshälfte 2019 wurden erstmals zehn Prozent der Gesamtausgaben für diese Werbeform aufgewendet. Insgesamt stiegen die Ausgaben für Instagram Stories im letzten Jahr um 40 Prozent und in den vergangenen beiden Jahren um 91 Prozent.

Weitere Trends bei den Werbeausgaben sind Instagram Explore und Facebook Marketplace: In den ersten fünf Monaten nach Einführung stieg der Prozentsatz der Werbeausgaben für Instagram Explore auf 1,32 Prozent. Die Werbeausgaben für den Facebook Marketplace stiegen von 0,72 Prozent im Dezember 2018 auf 1,31 Prozent zum Jahresende 2019, was einem Wachstum von mehr als 80 Prozent entspricht.

Opinary-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Opinary angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vertikale Videos bevorzugt

Derzeit haben circa 70 Prozent aller Videos auf Facebook-Markenseiten ein horizontales Format. Die Daten zum 4. Quartal von Socialbakers unterstreichen, dass vertikale Videos auf den besagten Facebook-Markenseiten besser ankommen. Clips, die nicht länger als 30 Sekunden sind, werden in einem vertikalen Format von fast 30 Prozent der Zuschauer bis zum Ende angesehen, während horizontale Filme lediglich in 22 Prozent der Fälle zu Ende geschaut werden.

Influencer-Marketing: Kein Zeichen von Einbruch

Im vierten Quartal 2019 stieg die Zahl der Influencer, die in ihren Posts den Hashtag #Ad (oder die entsprechende lokale Sprachversion) verwendeten, um 90 Prozent an. Das Instagram-Profil von Walmart verzeichnete im 4. Quartal 2019 insgesamt 854 Mentions von 619 Influencern und bleibt damit weiter führend im Influencer Marketing.



Ulrike App
Autor: Ulrike App

ist bei W&V Online für Digitalthemen zuständig. Und das hat nicht nur mit ihrem Nachnamen zu tun, sondern auch mit ihrer Leidenschaft für Gadgets und Social Media. Sie absolvierte vor ihrer Print-Zeit im Marketing-Ressort der W&V die Berliner Journalisten-Schule und arbeitete als freie Journalistin.