Offiziell heißt es, Axel Springer prüfe derzeit „ergebnisoffen unterschiedliche Optionen für die Marken von Axel Springer Financial Media“. Man sei mit „verschiedenen Interessenten“ im Kontakt, so ein Sprecher des Konzerns gegenüber W&V.



Autor: Thomas Forster

Thomas Forster ist Ressortleiter Neue Produkte bei der W&V. Er schreibt über Digital-, Medien-, Unternehmens- und Personal-Themen.