High Tech für große Stunts

Das vorgesehene Werbebudget von Peter Leppert war nicht üppig, was Dogan nicht abhielt, das Projekt trotzdem zu starten. Er sieht das Ganze als Investment, beide teilen sich die Produktionskosten.

"Rumble in the Black Forest" spart nicht an Effekten. Von Dogans Agentur Qreate kommen eine HighSpeed SlowMotion Kamera, eine Flug-Drohne und renommierte Stuntleute. Er konnte außerdem den aus "Matrix" bekannten Schauspieler Cha-Lee Yoon für das Projekt gewinnen. Die Schauspiel- und Kampfszenen wurden an einem Drehtag gefilmt.

Alles zur Coronakrise lesen Sie hier:

Diese Inhalte stehen leider nicht mehr zur Verfügung.

Conrad Breyer, W&V
Autor: Conrad Breyer

kam über Umwege ins Agenturressort der W&V, das er heute leitet. Als Allrounder sollte er einst einfach nur aushelfen, blieb dann aber. Er interessiert sich für alles, was Werber:innen unter den Nägeln brennt. Seine Schwerpunktthemen sind Agenturstrategie, Kreation und UX. Privat engagiert er sich für LGBTQI*-Rechte, insbesondere in der Ukraine.