Auf Agenturseite zeichnen der Executive Creative Director David Morales und Creative Director Philip Bolland für #UNHATEWOMEN verantwortlich.
Unterstützt wurde das Kreativgespann durch Christoph Laurisch und Jessica Philipp (Art Direction) sowie Jonas Bartelworth und Robert Miler (Text). In der Beratung betreute Rona Zachwey das Projekt. Der Kampagnenspot wurde von IT’S US produziert, die Regie übernahm Annegret von Feiertag. Der Berliner Fotograf Darius Ramazani steuerte die Motive bei, die Digital-Agentur Fork Unstable Media die Website unhate-women.com. Die Musikkomposition kommt von MOKOH Music, Tonmischung von Studio Funk Berlin. Die gezielte digitale Ausspielung der Kampagne übernahmen die Spezialisten von fischerAppelt, performance.


Lena Herrmann
Autor: Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin über Markenstrategien und Audiothemen und verantwortet die Audioformate der W&V. Dazu steht sie regelmäßig als Moderatorin auf der Bühne und Podcast-Host hinter dem Mikro. In ihrer Freizeit hört sie einen Podcast nach dem anderen, besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland, Kanada und Norwegen, buddelt in ihrem Garten, liest gute Bücher und sucht nach der perfekten Kletterlinie.