Felix Baumgartner ist am Sonntag aus 39.045 m Höhe vom Rande des Weltalls gesprungen und hat als erster Mensch im freien Fall die Schallmauer durchbrochen. Baumgartner hat mit seinem Sprung aus der Stratosphäre auch zwei weitere Rekorde aufgestellt: für den höchsten Fallschirmsprung und für die höchste bemannte Ballonfahrt. Den Rekord für den längsten freien Fall hat er allerdings seinem Mentor Joe Kittinger gelassen. Stratos befeuert auch die deutschen Medien am Tag danach - sogar richtig gute Satire ist darunter.


Petra Schwegler, Redakteurin
Autor: Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.