Auch wurde aufgedeckt, welche Segmente die Deutschen am geeignetsten für innovative Produktneuheiten halten. Den Mittelstand jedenfalls nicht, 26 Prozent finden, dass Mittelständler am besten neue Produkte entwickeln können. Besonders die 16- bis 24-Jährigen trauen mittelständischen Unternehmen wenig Innovationspotenzial zu. In den Augen der Verbraucher können Start-ups (49 Prozent) und internationale Konzerne (30 Prozent) am besten Produktneuheiten entwickeln.

Weiteres spannendes Ergebnis: Die Marktforscher wollten wissen, welche Innovationen aus bekannten Filmen tatsächlich erfunden werden sollten. Die Top 5: Ein Teleporter wie aus Star Strek, der einen an einen anderen Ort transportiert, ein Holodeck, also ein Raum, in dem man virtuelle Welten anfassen kann aus Star Trek, eine Zeitmaschine, ein fliegendes Skateboard und ein Elixier, das ewige Jugend schenkt. 

Für die Studie wurden 1.005 Deutsche zwischen 16 und 65 Jahren befragt. Die Ergebnisse gibt es hier

Diese Inhalte stehen leider nicht mehr zur Verfügung.

Autor: Julia Gundelach

ist freie Autorin mit Schwerpunkt Specials. Daher schreibt sie Woche für Woche über neue spannende Marketing- und Medien-Themen. Dem Verlag W&V ist sie schon lange treu – nämlich seit ihrem Praktikum bei media & marketing in 2002, später als Redakteurin der W&V.