…auch für das langerwartete Apple-Auto. Seit 2014 verfolgt Apple den iCar-Plan. LeaksApplePro hat nun erfahren, dass ein Apple-Auto 2025 in die Massenproduktion starten könnte. Es werde ein Lenkrad haben und nicht völlig autonom fahren. Sicher sei auch: Der Wagen werde "unglaublich teuer". Die Quellen besagen, dass das erste Apple-Auto vermutlich über 100.000 US-Dollar kosten werde. iCar? Eher im Tesla-Segment: Kein Auto von der Stange, das Apple-Fanboys und -Fangirls also mal eben mitnehmen, wenn sie sich ein neues Smartphone zulegen.


Autor: Michael Gronau

ist Autor bei W&V. Der studierte Germanist interessiert sich besonders für die großen Tech-Firmen Apple, Google, Amazon, Samsung und Facebook. Er reist oft in die USA, nimmt regelmäßig an Keynotes und Events teil, beobachtet aber auch täglich die Berliner Start-up-Szene und ist unser Gadget- und App-Spezialist. Zur Entspannung hört er Musik von Steely Dan und schaut Fußballspiele seines Heimatvereins Wuppertaler SV.