Nicht zu sehen ist auf dem Ärmel des neuen Trikots wie zuletzt der Schriftzug von Sponsor Qatar Airways. Die Fluglinie ist seit dem Sommer 2018 Sponsor beim FC Bayern, was schon für viel Kritik gesorgt hat. Der Vertrag läuft in diesem Jahr aus. 

«Das Heimtrikot für die Saison 2023/2024 ging bereits vergangenen Spätsommer in Produktion. Das Airline-Logo wurde nicht integriert, weil keine Entscheidung über die Verlängerung des bis Ende Juni geltenden Vertrages vorlag», teilte der FC Bayern auf dpa-Anfrage mit. 

Derzeit führt der FC Bayern mit dem Unternehmen aus Doha Gespräche.

Der Verein prüft, ob er eine weitere Zusammenarbeit hinbekommt, die sowohl den wirtschaftlichen Zielen als auch der gesellschaftlichen Verantwortung gerecht wird. Das hatte Vorstandschef Oliver Kahn zuletzt auch in der «Sport Bild» angekündigt.

Wer sind die Macherinnen und Macher, die 2024 prägen? ... Hier findest Du die W&V 100 Köpfe 2024.

Sei bei den Design Business Days in Hamburg dabei! Am 11./12. September erfahrt ihr, wie sich Design, Kommunikation, Strategie und Technologie gegenseitig befruchten. Zwei Tage mit hochkarätigen Speakern, Workshops und Networking. >>> Sichert euch hier die Early-Bird-Tickets.

Wie dich Marketingstrategien und Kampagnen weiterbringen? Jeden Dienstag im Marken-Newsletter   >>> W&V Diagnostics