Top-Personalie :
Alison Segar wird Strategiechefin der McCann Worldgroup Deutschland

Die Agenturgruppe schafft erstmals eine gruppenübergreifende Position in der Strategie. Alison Segar fängt im Januar als Chief Strategy Officer der McCann Worldgroup Deutschland an.

Text: Conrad Breyer

Alison Segar wird vorwiegend von Düsseldorf aus für McCann arbeiten.
Alison Segar wird vorwiegend von Düsseldorf aus für McCann arbeiten.

Die McCann Worldgroup Deutschland holt Alison Segar ins Haus. Die Plannerin wird neue Strategiechefin der Agenturgruppe für McCann (Marketing/Werbung), MRM//McCann (Digitales Marketing/CRM) und The Back Room//McCann (Aldi). Damit etabliert McCann zum ersten mal eine solch übergreifende Gruppenposition in der Strategie.

Segar kommt von BBDO Düsseldorf, wo sie zuletzt als Executive Planning Director mit Schwerpunkt auf Mars International tätig war; sie wird vorwiegend am Standort Düsseldorf arbeiten. Büros gibt es auch in Berlin und Frankfurt. Ihre Karriere hat sie einst bei L'Oréal Paris in London begonnen. Zu den wichtigsten Stationen ihres Berufslebens zählen Grey, BBH London sowie TBWA Paris. Sie war zehn Jahre als Strategiechefin bei Springer & Jacoby/Lucy in Hamburg beschäftigt, dort unter anderem für den globalen Mercedes-Benz-Etat, die Telekom und Lufthansa verantwortlich. Und sie war zwei Jahre bei Grey, Düsseldorf.

Zwischen 2007 und 2012 arbeitete Segar frei für Unternehmen wie Nestea, Swisscom, Audi sowie bei Innocean Europe für KIA/Hyundai. Von 2012 bis 2016 führte sie die Strategie von JWT Düsseldorf für Mazda Europe und später Johnson & Johnson.

Im Januar geht es in Düsseldorf los

Segar soll das Profil der Agenturgruppe schärfen, die mit ihren drei Marken Kunden wie Aldi Nord, Commerzbank, L'Oréal Paris, Mastercard, Maybelline New York, Miele, Nestlé/CPW, Opel, Westlotto und Zurich betreut. Im Januar fängt sie an. Niclas Wagner, Head of Strategy der Werbeagentur McCann, und sein Team berichten direkt an Segar wie auch der Digitalstratege Maurice Racz und seine Leute von MRM//McCann und die Strategen von The Back Room//McCann.

Unter Führung von CEO Ruber Iglesias stellt sich McCann seit 2013 neu auf. Nach der wirtschaftlichen Sanierung - McCann schreibt seit 2014 wieder schwarze Zahlen, die Marge ist heute zweistellig - soll die Agentur nun auch strategisch und kreativ wieder an Schlagkraft gewinnen. Im Sommer hat Sebastian Hardieck als Kreativchef angefangen, jetzt folgt Alison Segar.


Autor:

Conrad Breyer, W&V
Conrad Breyer

kam über Umwege ins Agenturressort der W&V, das er heute leitet. Als Allrounder sollte er einst einfach nur aushelfen, blieb dann aber. Er liebt alles, was Struktur hat in der Agenturwelt und Werbern unter den Nägeln brennt. Angefangen hat das alles mit einem Praktikum bei Media & Marketing, lange her. Privat engagiert er sich für LSBTI-Rechte, insbesondere in der Ukraine.