Dann lernt er noch eine holländische Vokabel, die uns in Deutschland sehr vertraut ist: "Prost."

Das ist für Biertrinker auf jeden Fall verbindend.

Der Amstel-Spot soll im britischen Fernsehen ab 3. Mai bei Channel 4 ausgestrahlt werden, außerdem in Kinos und auf Digitalplattformen. Und natürlich wird es ordentliches PR-Getöse geben. Immerhin arbeitet Amstel (Heineken) bei dem gigantischen Spot mit einem Giganten der Filmwelt zusammen. Und Heineken will ja mit der Kampagne für Gesprächsstoff sorgen.

Das Branchenmagazin Decisionmarketing zitiert Markenchef Nic Casby: "Wir setzen darauf, dass die Menschen sich an den Spot erinnern. Und wir hoffen, dass er bei aller Lächerlichkeit gut unterhält."