Mediaagentur :
Christjan Esch führt den OMD-Standort München

Der 39-jährige Medienwissenschaftler löst das bisherige Führungsduo am OMD-Standort in der Münchner Blumenstraße ab.

Text: Markus Weber

Christjan Eschs Karriereweg bei OMD führte ihn von Hamburg über Zürich nach München.
Christjan Eschs Karriereweg bei OMD führte ihn von Hamburg über Zürich nach München.

Das zu Omnicom gehörende Medianetwork OMD beruft Christjan Esch zum neuen Managing Director am Standort München. Der diplomierte Medienwissenschaftler übernimmt die Geschäftsführung von Julia Tillack und Petra Strauss, die in diesem Jahr beide in Elternzeit gehen.

Esch ist seit 2004 in unterschiedlichen Positionen im internationalen OMD-Netzwerk tätig. Zuletzt war er Geschäftsführer von OMD in der Schweiz. Davor war er elf Jahre lang bei OMD Hamburg, wo er unter anderem stellvertretender Geschäftsführer war.

Bei OMD in München soll Esch künftig neue Service-, Analytics- und Data-Ansätze etablieren. Zu den wichtigsten Kunden des bayerischen OMD-Standorts zählen unter anderem McDonald's, Estée Lauder und HUK-Coburg.

Das OMD-Medianetwork beschäftigt in Deutschland gut 800 Mitarbeiter an den vier Standorten Düsseldorf, Hamburg, München und Berlin.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.