Landtagswahl in Bayern :
David + Martin betreut die Grünen im Wahlkampf

Vor der Landtagswahl haben sich die Grünen in Bayern für David + Martin entschieden. Unterstützt wird die Newcomer-Agentur vom Berliner Wahlkampfprofi Matthias Riegel.

Text: Markus Weber

Für David Stephan und Martin Eggert ist der Grünen-Etat der erste politische Auftrag.
Für David Stephan und Martin Eggert ist der Grünen-Etat der erste politische Auftrag.

In diesem Herbst wird in Bayern ein neuer Landtag gewählt. Die bayerischen Grünen haben jetzt die Entscheidung darüber getroffen, mit welcher Agentur sie in den Wahlkampf ziehen wollen. Das Rennen machte die Newcomer-Agentur David + Martin. Die Münchner Kreativen sollen dabei mit dem erfahrenen Wahlkampfberater und Berliner Kommunikationsstrategen Matthias Riegel zusammenarbeiten.

Die Grünen setzen damit auf eine Mischung aus frischem Wind und Erfahrung. Riegel, Chef der Berliner Kommunikationsberatung Wigwam, verhalf 2016 dem grünen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann in Baden-Württemberg zur Wiederwahl. Riegel begleitete auch den Wahlkampf der Grünen im Bund.

"Bayern ist nach jahrzehntelang festzementierten politischen Strukturen im Umbruch. 2018 kann das Jahr der Veränderungen sein. Es juckt mich in den Fingern, meinen Teil dazu beizusteuern", beschreibt Politstratege Riegel seine Vorfreude auf den Wahlkampf.

Warum eine Partei?

Für die Münchner Agenturchefs David Stephan und Martin Eggert ist es der erste politische Auftrag. "Wer in den heutigen Zeiten als Agentur sagt, Politik ginge ihn nichts an, vergisst unserer Meinung nach die Verantwortung, die mit den eigenen Fähigkeiten einhergeht", erklärt Stephan die Motivation dahinter. "Wir sind Werber, und genau dort können und wollen wir unseren Beitrag leisten."

Die 2015 gegründete Agentur betreut mit ihren 16 Mitarbeitern bislang Kunden wie Hacker-Pschorr, Leerdammer und Campari

Bei der Landtagswahl 2013 kamen die bayerischen Grünen auf 8,6 Prozent. Im Herbst 2018 ist das Ziel ein "klares zweistelliges Ergebnis."


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.