Kampagne mit Mitarbeitern :
Decathlon startet in die Fahrradsaison

Der Sportartikel-Händer und -Hersteller Decathlon bewirbt in seinem neuen TV-Spot Fahrräder der Eigenmarke B'Twin - mit Mitarbeitern. Umgesetzt hat ihn die Agentur Neue Bewegung.

Text: Peter Hammer

Es sind die eigenen Mitarbeiter, die sich beim neuen Decathlon-Spot auf die Räder schwingen.
Es sind die eigenen Mitarbeiter, die sich beim neuen Decathlon-Spot auf die Räder schwingen.

Der Sportartikel-Händer und -Hersteller Decathlon bewirbt in seinem neuen TV-Spot Fahrräder der Eigenmarke B'Twin. Und betritt damit auch ein Stück weit Neuland: Denn der Film, den es auch online zu sehen gibt, wurde nicht nur erstmals von einer deutschen Filmproduktion gedreht, vor der Kamera stehen dazu noch echte Mitarbeiter von Decathlon.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Im Vordergrund des Auftritts, den die Stutttgarter Filmagentur Neue Bewegung realisiert hat, steht die Freude an der Bewegung in der Natur oder urbaner Umgebung – natürlich immer mit dem passenden Bike. Bereits bestehendes Filmmaterial aus dem Vorjahr wurde neu adaptiert. Die urbanen Szenen wurden komplett neu gedreht, wodurch die City-Biker – eine für den deutschen Markt wichtige Zielgruppe – im diesjährigen Radsport TV-Spot angesprochen werden. Darüber hinaus hat die Agentur das Bewegtbildmaterial für die Onlineverlängerung produziert, das etwa in unterschiedlichen Cutdowns-Varianten, Behind-the-Scene-Clips, Interviews mit den Darstellern sowie Gifs und Boomerangs auf den Social-Media-Kanälen von Decathlon zum Einsatz kommen.

Die Eigenmarke B’Twin deckt einen Großteil der Räder und des dazugehörigen Equipments bei Decathlon ab. Produziert werden die Bikes im französischen Lille. Die Marke bietet eine lebenslange Garantie auf ihre Fahrräder und damit auf den Rahmen, Vorbauten, Lenkstangen und starre Gabeln.