DHDL :
Die Höhle des Löwen: Wie FJR Veluvia in Szene setzt

Die Münchner Agentur FJR wirb seit Neuestem für Veluvia. Das Unternehmen produziert Nahrungsergänzungsmittel mit Superfood und steigt jetzt ins Marketing ein. Nicht allen gefällt das.

Text: Conrad Breyer

Hm, so ein Ingwer schmeckt - noch besser als Kapsel.
Hm, so ein Ingwer schmeckt - noch besser als Kapsel.

Veluvia hat sich nach einem Screening für FJR entschieden. Der Hamburger Nahrungsergänzungsmittelhersteller hat in der TV-Sendung "Die Höhle der Löwen" (Vox) gut abgeschnitten und sich gleich eine Werbeagentur gesucht. Hier das Gründerstatement von Jörn-Marc Vogler:

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Münchner Werber sollten ein Kommunikationskonzept entwickeln, das die Alleinstellungsmerkmale des Nahrungsergänzungsmittelspezialisten klar in den Vordergrund stellt: Natürlichkeit, keine Zusatzstoffe! Veluvia mischt in seine Nährstoffmischungen Superfood wie Gemüse, Früchte, Beeren, Algen, Pilze und Wurzeln, die besonders schonend verarbeitet werden sollen. Zwei Kapseln am Tag reichten - schon läufts rund, so der Hersteller: Ein Plus für Säure-Basen-Haushalt, Immunabwehr, Entgiftung, Anti-Aging, Gewichtsreduktion etc.

Carsten Maschmeyer ist dabei

Mit diesem Konzept hatte Jörn-Marc Vogler, neben Grazia und Beatrice De Francesco Mitgründer und CEO von Veluvia, im Oktober 2017 die Jury in "Die Höhle der Löwen" überzeugt. Handelsspezialist Ralf Dümmel und der Finanzunternehmer Carsten Maschmeyer haben sich mit 20 Prozent an dem Unternehmen beteiligt. Jetzt soll Veluvia wachsen. Den ersten Spot dazu legt FJR  jetzt vor:

Allerdings gibt es zu den Veluvia-Produkten durchaus auch kritische Stimmen im Netz:

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Vermarktungserfolg hängt nun entschieden davon ab, wie Marketing und Werbung die Produktvorteile glaubhaft in Szene setzen, sofern das Produkt denn tatsächlich hält, was es verspricht. Das können nur Experten beurteilen.


Autor:

Conrad Breyer, W&V
Conrad Breyer

kam über Umwege ins Agenturressort der W&V, das er heute leitet. Als Allrounder sollte er einst einfach nur aushelfen, blieb dann aber. Er liebt alles, was Struktur hat in der Agenturwelt und Werbern unter den Nägeln brennt. Angefangen hat das alles mit einem Praktikum bei Media & Marketing, lange her. Privat engagiert er sich für LSBTI-Rechte, insbesondere in der Ukraine.