PR-Agentur :
Edelman-Ergo-Chefin Susanne Marell geht

Fast sechs Jahre stand Susanne Marell an der Spitze von Edelman Ergo. In ihre Führungszeit fiel die Übernahme und Integration der Agentur Ergo Kommunikation.

Text: Markus Weber

Wohin es Susanne Marell zieht, ist nicht klar: Edelman Ergo sucht derweil einen neuen Chef.
Wohin es Susanne Marell zieht, ist nicht klar: Edelman Ergo sucht derweil einen neuen Chef.

Susanne Marell kam 2012 von BASF in Ludwigshafen, wo sie als Vice President Corporate Brand Management fungierte. Zum 1. September 2012 wurde sie Deutschlandchefin des Edelman-Networks. Drei Jahre später übernahm die weltweit größte PR-Agentur hierzulande die Agentur Ergo Kommunikation mit Sitz in Köln. Die Zusammenführung der beiden Häuser  zu Edelman Ergo war für Marell die wichtigste Aufgabe ihrer Zeit an der Agenturspitze.

Ende März verlässt Marell nun die Agentur - auf eigenen Wunsch, wie es heißt. Sie selbst beschreibt die vergangenen Jahre als "herausfordernde" Reise: "Wir haben aus zwei Agenturen eine gemacht, sind zusammengewachsen, und haben gleichzeitig das Leistungsspektrum deutlich erweitert und digitalisiert. Ich bin sehr stolz auf all das, was das Team in Deutschland geleistet hat." Der Anteil des lokalen Geschäfts gegenüber dem Network-Business sei deutlich gestiegen: Über die Hälfte der heutigen Top-Ten-Kunden haben ihren Hauptsitz in Deutschland.

Die Nachfolgesuche ist in vollem Gange. Zum Start des neuen Fiskaljahres im Juli soll der oder die Neue an Bord sein. Aktuell steht Edelman Ergo im Umsatzranking der deutschen PR-Agenturen auf Platz vier. Die Agentur beschäftigt 350 Mitarbeiter an den Standorten Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt und München.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.


Aktuelle Stellenangebote