Suchmaschinenmarketing :
Eprofessional gewinnt Search-Etat von L'Oréal

Der Kosmetikkonzern L'Oréal engagiert die Hamburger Digital-Agentur Eprofessional.

Text: W&V Redaktion

L'Oréal-Online-Werbung: Eprofessional steuert künftig das Suchmaschinen-Marketing.
L'Oréal-Online-Werbung: Eprofessional steuert künftig das Suchmaschinen-Marketing.

Die Hamburger Digital-Agentur Eprofessional hat den Etat für Suchmaschinenmarketing des Kosmetik-Konzerns L’Oréal gewonnen. Die Agentur ist ab sofort für die Steuerung der 30 Konzernmarken in sämtlichen Suchmaschinen-Kanälen verantwortlich.

Eprofessional setzte sich in einem Pitch gegen 18 Konkurrenten durch. Ziel der Ausschreibung war, eine einheitliche Search-Strategie für L’Oréal zu entwickeln. „Im Fokus der Strategie steht das enge Zusammenspiel sämtlicher Search-Kanäle wie SEO, Adwords, Bing, Youtube und Amazon über alle 30 Konzern-Marken und Beautysegmente von L’Oréal hinweg“, erklärt L’Oréal-Digitalchef Kai Schmidhuber. Der Ansatz unter dem Titel "One Search" soll die verschiedenen Such-Kanäle besser orchestrieren und den Budgeteinsatz effizienter machen.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.