Abgang von Sven Küster :
Feldman-Pach leitet Hi-Res Berlin nun alleine

Mit Sven Küster verlässt jetzt der zweite Hi-Res-Gründer die Berliner Digitalagentur.

Text: Ulrike App

Kreativ-Chef Sven Küster und Hi-Res-Geschäftsführerin Ines Feldman-Pach.
Kreativ-Chef Sven Küster und Hi-Res-Geschäftsführerin Ines Feldman-Pach.

Sven Küster, Managing Director und Kreativchef von Hi-Res, scheidet bei der Digitalagentur aus. Auf eigenen Wunsch, wie die Berliner schreiben. Er will eine Auszeit nehmen und sich dann neuen Aufgaben widmen. Damit leitet ab sofort Ines Feldman-Pach als Geschäftsführerin allein die Berliner Agentur. Sie gehört seit 2016 dem Management-Board an und ist seit Anfang 2017 Mitglied der Geschäftsleitung.

Vor wenigen Monaten hat Gründungspartner Mathias Sinn überraschend die Berliner Agentur verlassen. Das Duo aus Beratungschefin Feldman-Pach und Mitgründer Küster wurden dann als interne Lösung präsentiert.

Vor der Gründung von Hi-Res 2012 verantwortete der bisherige Kreativchef gemeinsam mit Sinn bei den Agenturen Neue Digitale (heute Sapient Razorfish) und Argonauten den Aufbau der Berliner Standorte.

Feldman-Pach verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Führung nationaler und internationaler Marken wie Bosch, Deutsche Telekom, Hewlett-Packard, Media-Markt oder Volvo. Darüber hinaus hat sie jahrelang Agenturstandorte geführt. 2016 kam sie von TLGG zu Hi-Res.


Autor:

Ulrike App
Ulrike App

ist bei W&V Online für Digitalthemen zuständig. Und das hat nicht nur mit ihrem Nachnamen zu tun, sondern auch mit ihrer Leidenschaft für Gadgets und Social Media. Sie absolvierte vor ihrer Print-Zeit im Marketing-Ressort der W&V die Berliner Journalisten-Schule und arbeitete als freie Journalistin.


403 Forbidden

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Wir sind gleich wieder für Sie da!