Discounter :
Freunde des Hauses: Highlights aus 8 Jahren Lidl-Werbung

Einst eigens für Lidl gegründet, haben die Freunde des Hauses mit ihrer Arbeit Meilensteine in der deutschen Discounter-Werbung gesetzt. Was die Agentur in acht Jahren bewegt hat, sehen Sie hier.

Text: Markus Weber

Lidl hat in kommunikativer Hinsicht mehrere Schritte nach vorne gemacht.
Lidl hat in kommunikativer Hinsicht mehrere Schritte nach vorne gemacht.

Lidl verabschiedet sich vom langjährigen Etathalter Freunde des Hauses. Die Hirschen-Tochter war vor acht Jahren eigens für den Discounter gegründet worden. Die Agentur hat mit ihrer Arbeit für Lidl Meilensteine in der Discounter-Werbung gesetzt. Was sie über die Jahre für den Handelskunden bewegt hat, haben wir nachfolgend zusammengefasst.

Schon zu Beginn der Zusammenarbeit hatte Lidl erkannt: Das Preisargument allein zieht nicht mehr. Ziel war es von Anfang an, die Kommunikation auf allen Kanälen und für sämtliche Kategorien konsequent in den Dienst der Marke zu stellen. Die Veränderungen im Unternehmen gingen dabei weit über die reine Kommunikation hinaus.

Die wichtigsten Meilensteine in der Lidl-Werbung der vergangenen Jahre:

2008: Es kam einer mittleren Sensation gleich, als Lidl als erster Discounter anfing, TV-Werbung zu schalten. Gleich zum TV-Start wurde mit dieser Imagekampagne ein Statement gesetzt: "Ein Einkauf bei Lidl kann so ziemlich alles sein. Außer teuer." Der Claim "Lidl lohnt sich" wurde ebenfalls von der Hirschen-Tochter entwickelt.

2012: In diesem Jahr entwickelte die Agentur die ersten Non-Food-Eigenmarken-Kampagnen für Lidl. Etwa hier für Kinderbekleidung von Lupilu.

2012: Pünktlich zu Weihnachten startet die erste TV-Kampagne der Lidl-Edelmarke Deluxe.

2013: Erste TV-Kampagne für die "Stikeez"-Sammelfiguren.

2014: Ein weiterer Meilenstein für Lidl war die erste Testimonial-Kampagne des Discounters. Und zwar mit der Schauspielerin Sophia Thomalla.

2014: Einführung der Eigenmarke "Unser Brot"

Lidl-Flyer für die Eigenmarke "Unser Brot" (Quelle: Freunde des Hauses)

Lidl-Flyer für die Eigenmarke "Unser Brot" (Quelle: Freunde des Hauses)

2014: "Italiamo" und andere Lidl-Spots von Freunde des Hauses kommen international in bis zu 21 verschiedenen Ländern zum Einsatz.

2015: Anfang des Jahres startete die Kampagne zur Lidl-Qualitätsoffensive "Woran erkennt man eigentlich…?"

Und abschließend wollen wir noch einen Blick darauf werfen, wie sich der Lidl-Prospekt über die Jahre verändert hat:

Wöchentlicher Lidl-Prospekt (Abb.: Unternehmen)

Wöchentlicher Lidl-Prospekt (Abb.: Unternehmen)

Wöchentlicher Lidl-Prospekt (Abb.: Unternehmen)

Wöchentlicher Lidl-Prospekt (Abb.: Unternehmen)


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.