Personalie :
Geraldine Gramenz-Hohlbein kümmert sich bei Antoni ums Bewegtbild

Geraldine Gramenz-Hohlbein wechselt von Zalando zu Antoni und verantwortet das Moving Images Departement. Zudem baut sie die Inhouse-Produktion Workstation auf.

Text: Peter Hammer

Sammelte international Erfahrungen als Creative Producerin: Graldine Gramenz-Hohlbein.
Sammelte international Erfahrungen als Creative Producerin: Graldine Gramenz-Hohlbein.

Graldine Gramenz-Hohlbein verantwortet ab sofort das Moving Images Departement bei der Agentur Antoni. Zusätzlich baut sie die Workstation auf, die neue Inhouse-Bewegtbild-Unit.

Auch die "Mercedes-Agentur" will an der ungebremsten Nachfrage nach Bewegtbild-Content partizipieren und investiert daher auf Holdingebene in Personal und Equipment. Die Federführung übernimmt Geraldine Gramenz-Hohlbein, die internationale Erfahrung als Creative Producerin im Bereich Werbefilmproduktion mitbringt und die zuletzt bei Zalando die Rolle der Executive Producerin ausgefüllt hat.

"Als Taylormade-Agency haben wir die Bedürfnisse unserer Kunden jederzeit zu überprüfen", sagt Geschäftsführer Jörg Schultheis. "Im Bereich Bewegtbild gibt es andere Anforderungen. Zum einen durch neue modulare Kampagnenstrukturen, zum anderen durch die steigende Nachfrage an Produktcontent und Bewegtbild-Assets, für die wir mit Geraldine einen inhouse Produktions-Workflow aufbauen und uns so von der klassischen FFF-Welt lösen."

Die Antoni-Holding verwaltet die Tochtergesellschaften Antoni Jellyhouse und Antoni Garage. Letztere ist die europäische Leadagentur für die Pkw-Sparte von Mercedes-Benz. Jellyhouse ist für Katjes Fassin mit den Marken Katjes, Wick Hustenbonbons, Ahoj-Brause, Sallos Original und Treets zuständig.