Führungswechsel :
Gründer steigen aus - neue Chefs für Explido iProspect

Hansjörg Rampl und Tim Schmid übernehmen die Führung der 300 Mitarbeiter großen Performance-Agentur Explido iProspect.

Text: Peter Hammer

Die neuen Chefs Hansjörg Rampl (li) und Tim Schmid sind seit Gründung bei der Agentur.
Die neuen Chefs Hansjörg Rampl (li) und Tim Schmid sind seit Gründung bei der Agentur.

Wachwechsel bei der Performance-Agentur Expldio iProspect: Die Gründer Dirk von Burgsdorff (CEO), Matthias Riedle (Managing Director) und Andreas Rüttinger (Managing Director) steigen aus. Sie hatten 2014 ihre Performance-Agentur an DAN Dentsu Aegis Network verkauft. Das Netzwerk dockte die Agentur an die eigene globale iProspect-Gruppe an.

Nunmehr haben Hansjörg Rampl und Tim Schmid, die seit der Gründung zur Agentur gehören, die Führung der Agentur übernommen. "Beide verfügen über jahrelange Erfahrung im Online Marketing und sind in der Branche bestens vernetzt", sagt von Burgsdorff. Weitere Änderungen sind nicht vorgesehen. Der Name Explido iProspect bleibt bestehen, auch wenn die Gründer ausgestiegen sind und auch keine Anteile mehr an der Firma haben.

Die Firma beschäftigt nach eigenen Angaben derzeit über 300 Mitarbeiter an den Standorten Augsburg, Hamburg und Wiesbaden. Auf der Kundenliste stehen unter anderem Siemens, O2 und Thomas Cook. Dentsu Aegis Network spricht von seiner Agentur iProspect als "weltweit führende Performance Marketing-Agentur" mit 3000 Mitarbeitern an 84 Standorten in 52 Ländern.