Influencer Marketing :
Intermate und Media Impact schließen Partnerschaft

Der Vermarkter Media Impact vertraut auf die Dienste der Influencer-Agentur Intermate. Der erste Vorzeigekunde ist die Deutsche Post.

Text: Ulrike App

Die Influencer-Kampagne der Deutschen Post zum Muttertag.
Die Influencer-Kampagne der Deutschen Post zum Muttertag.

Der Vermarkter Media Impact tut sich bei "allen relevanten Influencer-Kampagnen" in den sozialen Medien exklusiv mit seiner neuen Partner-Agentur Intermate zusammen. Ziel dieser Kooperation sei es, die Reichweiten der Social-Media-Stars für Kampagnen zu nutzen und auch strategisch in Native-Advertising-Aktionen bei Medienmarken wie Bild und Welt einzubinden.

Laut Carsten Schwecke, Chief Digital Officer und Geschäftsführer von Media Impact, konnte die Agentur "in den letzten Jahren eine ausgereifte Technologie entwickeln, mit der es uns gelingt, unsere Qualitätsstandards auf Influencer Marketing zu übertragen und Influencer Kampagnen messbarer und vor allem brandsafe zu gestalten. Mit Kennzahlen wie Unique Followern, der optimierten Aussteuerung von Influencer Postings und KPI-Benchmarks wollen wir gemeinsam Influencer Marketing auf ein neues Level heben."

Bereits im Mai hat der Vermarkter zusammen mit der Agentur für die Deutsche Post eine erste Aktion zum Muttertag gestartet. Persönlichkeiten aus den sozialen Medien richten darin ihre Botschaft insbesondere an die junge Zielgruppe und werben dafür, dass Briefe oder Postkarten für persönliche Nachrichten doch die bessere Wahl als WhatsApp & Co. sind.

Die 2015 von Philip Papendieck (CEO), Allessandro De Pasquale (CTO) und Jörn Mecher (CCO) gegründete Agentur Intermate sitzt in Berlin und in Hamburg. Die Produktion aufwendiger Formate erfolgt inhouse mit der eigens gegründeten Produktionsfirma Truemates. Zu den Kunden gehören unter anderem Tui, Ford und Beiersdorf.


Autor:

Ulrike App
Ulrike App

ist bei W&V Online für Digitalthemen zuständig. Und das hat nicht nur mit ihrem Nachnamen zu tun, sondern auch mit ihrer Leidenschaft für Gadgets und Social Media. Sie absolvierte vor ihrer Print-Zeit im Marketing-Ressort der W&V die Berliner Journalisten-Schule und arbeitete als freie Journalistin.