Junge Symphoniker Hamburg :
Jung von Matt ermöglicht Musikgenuss für Gehörlose

Nach der teils heftig kritisierten Kampagne "Subtitles destroy movies" für einen Fremdsprachendienst beweist die Agentur Jung von Matt, dass sie selbstverständlich doch ein Herz für Gehörlose hat.

Text: W&V Redaktion

Das "Sound Shirt" ist über die Jungen Symphoniker Hamburg erhältlich.
Das "Sound Shirt" ist über die Jungen Symphoniker Hamburg erhältlich.

Nur wenige Tage nach der teils heftig kritisierten Kampagne "Subtitles destroy movies" für einen Fremdsprachendienst beweist die Hamburger Agentur Jung von Matt, dass sie selbstverständlich doch ein Herz für Gehörlose hat.

Von Jung von Matt kommt jetzt nämlich die Idee, in Zusammenarbeit mit den Jungen Symphonikern Hamburg Musik endlich auch für Gehörlose sinnlich erlebbar zu machen. Möglich wird das durch das "Sound Shirt": ein High-Tech-Shirt, welches den Klang des Orchesters in feinste Vibrationen umwandelt, die im wahrsten Sinne des Wortes unter die Haut gehen.

Für die technische Entwicklung des "Sound Shirts" zeichnet das auf Wearable Technology spezialisierte Londoner Label Cute Curcuit verantwortlich.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.


403 Forbidden

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Wir sind gleich wieder für Sie da!