Bereitschaft zur Radnutzung soll erhöht werden

Bestandteil der Kampagne ist ein Marketingmix unter anderem mit einer ganzheitlichen Kommunikation über alle Online- und Offline-Kanäle, einer Werbekampagne, Veranstaltungs- und Aktivierungskonzepten sowie der Entwicklung möglicher zwei von drei Kooperationspartnerschaften. Angesprochen werden alle Bürgerinnen und Bürger der Hansestadt.

Im Fokus der Kampagne stehe der Anspruch, nachhaltig die Bereitschaft zur Radnutzung im Alltag zu erhöhen, das Gemeinschaftsgefühl aller Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer auf den Straßen zu verbessern, die Handlungsfelder des "Bündnisses für den Radverkehr" zu vermitteln und das Thema Verkehrssicherheit einzubinden, heißt es in einem Statement der Stadt. 


Autor:

Maximilian Flaig

Unterstützt als Werkstudent die Redaktion in allen Bereichen. Während seines aktuellen Masterstudiengangs American History, Culture and Society schrieb Maximilian Flaig bereits für die "Süddeutsche Zeitung".