"Die Bildmarke ist als Hommage an Hamburg zu verstehen, abgeleitet aus der Hammaburg, abstrahierte Interpretation von E-Mobilität, phantasievoll als Elektrostecker oder Rakete – hundertprozent digital", sagt Claudia Fischer-Appelt, Gründerin und Kreativchefin von Karl Anders. "Es gibt kaum Wahrnehmungs- und Interpretationsgrenzen. Gerade hier liegt die große Stärke." Bei der Hochbahn sind Christina Becker (Head of Marketing) und Marcus Schulz (Leiter Digitale Geschäftsmodelle) für das Projekt verantwortlich.



Markus Weber, Redakteur W&V
Autor: Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.