Apple

Solche stark bewegten Details sind mit dem kleinen Gerät gut einzufangen. "Die Flexibilität der Kamera, mit ihrer Leichtigkeit und Mobilität, erlaubt uns kreativ zu werden", sagt Leitch. "Damit konnten wir diese klassische Kung-Fu-Komposition sehr schnell und einfach drehen, mit einer großen Filmkamera sind solche Szenen hart zu simulieren."

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Apples Appell an die Industrie: Das teure, alte Kamera-Equipment ist nicht mehr nötig, um eine tolle Story zu erzählen. Das Schneeschlacht-Video spricht da ganz allein für sich. Quod erat demonstrandum.


Autor:

Irmela Schwab
Irmela Schwab

ist Autorin bei W&V. Die studierte Germanistin interessiert sich besonders dafür, wie digitale Technologien Marketing und Medien verändern. Dazu reist sie regelmäßig in die USA und ist auf Events wie South by Southwest oder der CES anzutreffen. Zur Entspannung macht sie Yoga und geht an der Isar und in den Bergen spazieren.