Ausstieg bei JvM/Havel :
Mously und Harbeck wechseln zu DDB

DDB Germany gewinnt die zwei Top Kreativen David Mously und Jan Harbeck. Das Duo startet seine Arbeit am 1. Juni als neues Managing Director Creative-Team in Berlin.

Text: Katrin Otto

David Mously und Jan Harbeck wechseln als Managing Director Creative zu DDB Berlin
David Mously und Jan Harbeck wechseln als Managing Director Creative zu DDB Berlin

David Mously und Jan Harbeck kommen gemeinsam von der Agentur Jung von Matt/Havel. Als neue Kreativ-Geschäftsführung leiten sie künftig gemeinsam mit Beratungs-Geschäftsführerin Bianca Dordea und Kathrin Jesse in der Geschäftsleitung Strategie das Berliner Büro von DDB. Sie berichten an den Deutschland-CCO, Dennis May. Dort verantworten sie das das nationale und internationale Geschäft der Berliner Niederlassung.

"Wir freuen uns sehr, dass sich David und Jan für DDB entschieden haben, denn sie sind nicht nur tolle Kreative, die seit Jahren immer wieder zeigen, wie moderne und hoch kreative Kommunikation funktioniert. Sie sind vor allem auch tolle Menschen und ich freue mich sehr, schon ganz bald eng mit ihnen zusammenzuarbeiten", sagt May.

Bewährtes Doppelpack

Harbeck und Mously sind ein bewährtes Team, das bereis seit über 15 Jahren zusammenbarbeitet. Die beiden hatten 2010 die Geschäftsführung von BBDO Berlin übernommen und dank Neukundengewinnen das Büro auf über 100 Mitarbeiter vergrößert. 2016 dann die gemeinsame Rückkehr zu JvM, wo sie unter anderem den CDU-Bundestagswahlkampf 2017 betreuten. Mously und Harbeck bringen jahrelange Expertise auf Automobilkunden wie Smart und Mercedes-Benz mit. Ihr Ausstieg an der Havel war erst zu Beginn der Woche verkündet worden.


Autor:

Katrin Otto
Katrin Otto

ist Redakteurin im Medienressort. Sie schreibt über Radio, Außenwerbung, Kino und Film und freut sich über Empfehlungen für die Bücherseite. Wenn sie nicht in der Redaktion ist, ist sie auf Konzerten, im Kino oder im Wasser.