Übernahme :
Omnicom schnappt sich erstmals Consulting-Firma

Für das Werbenetzwerk Omnicom ist es der erste Schritt in neues Terrain: Mit dem Einstieg bei Credera bietet Omnicom nun auch Management- und Technologie-Beratung.

Text: Franz Scheele

Die 1999 gegründete Credera hat ihren Hauptsitz in Dallas
Die 1999 gegründete Credera hat ihren Hauptsitz in Dallas

Die Omnicom Precision Marketing Group (OPMG), der Digital- und CRM-Spezialist innerhalb der Omnicom Group, hat die Mehrheit an der amerikanischen Consulting-Firma Credera erworben. Es ist die erste Übernahme der Omnicom Group in diesem Sektor. Finanzielle Einzelheiten des Deals wurden in der Unternehmensmitteilung nicht genannt.

Die 1999 gegründete Credera mit Hauptsitz in Dallas und Büros in Denver und Houston ist eine Management- und Technologie-Beratung mit rund 300 Mitarbeitern. Zu den Kunden gehören unter anderem National Geographic, Southwest Airlines, 7-Eleven und Interstate Batteries. CEO und Chairman Rob Borrego wird das Unternehmen weiterhin leiten.

Für Omnicom besonders interessant: Die Credera-Berater arbeiten direkt mit den C-Level-Führungskräften in den Unternehmen zusammen, um die digitale Transformation der Firmen voranzutreiben.


Autor:

Franz Scheele
Franz Scheele

Schreibt als freier Autor für W&V Online. Unverbesserlich anglo- und amerikanophil interessieren ihn besonders die aktuellen und langfristigen Entwicklungen in den Medien- und Digitalmärkten Großbritanniens und der Vereinigten Staaten.