Peter Wendt startet mit Iiintegrated One

Nach gut einem Jahr meldet sich der Ex-Publicis-Manager Peter Wendt mit einer eigenen Agentur zurück. Der 57 Jahre alte Werber gründet gemeinsam mit dem Kreativen Thomas Bober, 37, in Hamburg Iiintegrated One.

Text: Peter Hammer

19. Jul. 2012

Nach gut einem Jahr meldet sich der Ex-Publicis-Manager Peter Wendt mit einer eigenen Agentur zurück. Der 57 Jahre alte Werber gründet gemeinsam mit dem Kreativen Thomas Bober, 37. in Hamburg Iiintegrated One.

Schon der gewählte Name zeigt, was sich die Agentur auf die Fahne geschrieben hat: integrierte Kommunikation. „Für uns ist das mehr als ein Buzzword – verzahnte und vernetzte Kommunikationsideen haben einfach einen größeren Hebel und sind effektiver“, erklärt Thomas Bober, der zuvor CD bei JvMatt/365 war. „Die drei iii in unserem Namen stehen für Inszenierung, Interaktion und Involvement. Marken müssen begeistern, nützliche Tools und Services bieten und ihre Kunden aktiv einbinden.“

Die Agentur ist Teil des Ledavi-Networks für Emotional Brand Building. Mit Nest One, Agentur für Markenerlebnisarchitektur, ist eine der Network-Agenturen an iiintegrated one beteiligt. Als Beirat begleitet den Weg der Agentur Manfred Schüller, Ex-Springer & Jakoby-Chef, ehemaliger CEO der Publicis Deutschland und heute Partner von Nordpol Hamburg.

Startkunde des Duos ist Sylt Marketing. Darüber hinaus, so Peter Wendt, gebe es eine Reihe  aussichtsreicher Geschäftsanbahnungen.

Mehr in der aktuellen Printausgabe der W&V.

Auf der Facebook-Seite von W&V ist übrigens die Diskussion eröffnet: Wie originell dürfen Agenturnamen sein?


0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit