Comeback :
Philipp und Keuntje ist zurück bei Jägermeister

Comeback der Hamburger: Nach elf Jahren verlor Philipp und Keuntje 2014 seinen Vorzeigekunden Jägermeister. Jetzt sind die Hamburger wieder zurück und unterstützen das Marketing in den Bereichen Gastronomie und Promotions.

Text: Peter Hammer

Szene aus einer früheren Jägermeister-Kampagne.
Szene aus einer früheren Jägermeister-Kampagne.

Elf Jahre sind eine lange Zeit. So lange hatte Philipp und Keuntje die Kultmarke Jägermeister als Leadagentur betreut. Es war die Zeit, in der der Kräuterlikör zu ungeahnten Höhenflügen ansetzte und die TV-Commercials mit den sprechenden Hirschen Rudi und Ralph Werber wie Marketer verzückte. Doch 2014 entschied sich Marketingleiter Philipp Schmoll für die Berliner Newcomer-Agentur Dirk & Philipp als neuen Betreuer.

Daran hat sich bis dato nichts geändert. Nur, dass Philipp und Keuntje (PuK) wieder aktiv wird für den Kräuterlikör. Nach einem Screening unterstützt PuK künftig das Marketing in den Bereichen Gastronomie und Promotion. Die Aufgabe für die Hamburger Kreativagentur besteht darin, mit neuen effektiven Maßnahmen sowohl Kunden als auch Konsumenten eng an Jägermeister zu binden. Erste Aktionen starten Anfang 2017.

Für den Etatgewinn sind bei PuK verantwortlich: Robert Müller, Executive Creative Director, und Oliver Kielinski, Executive Client Service Director: "Es lohnt sich einfach, Kunden über viele Jahre ehrlich und professionell zu betreuen – dann kommen sie immer wieder gern zurück."

Mehr zur Werbesituation bei Jägermeister lesen Sie im aktuellen "Kontakter" (Nr. 23/2016 vom 17.11.).