Klaus Schwab begann seine Karriere 1998 bei den Argonauten, einer der ersten Digitalagenturen Deutschlands, heute Geometry, deren Geschäfte er später führte. Dann machte er sich mit der Firma Comrepublic selbstständig, die 2011 in der Strategieagentur Diffferent aufging, die inzwischen zu Syzygy gehört. Es folgte eine weitere Etappe als Unternehmer mit der digitalen Strategieberatung Bemorrow, an der Serviceplan schließlich 2016 die Mehrheit übernahm.



Conrad Breyer, W&V
Autor: Conrad Breyer

kam über Umwege ins Agenturressort der W&V, das er heute leitet. Als Allrounder sollte er einst einfach nur aushelfen, blieb dann aber. Er interessiert sich für alles, was Werber:innen unter den Nägeln brennt, in Beratung, Strategie und Kreation. Besonders innovative Agenturmodelle haben es ihm angetan. Angefangen hat das alles mit einem Praktikum bei Media & Marketing, lange her. Privat engagiert er sich für LGBTI*-Rechte, insbesondere in der Ukraine. Vielleicht ist er deshalb auch Diversity-Beauftragter der SWMH geworden, der die W&V angehört.