Abschied von Pahnke :
PUK wird neue Lead-Agentur von Meica

Ohne Pitch sichert sich Philipp und Keuntje den Lead-Etat des Wurstherstellers und löst den langjährigen Etathalter Pahnke ab.

Text: W&V Redaktion

Szene aus einem Curry-King-Spot von Pahnke.
Szene aus einem Curry-King-Spot von Pahnke.

Die Hamburger Kreativagentur Philipp und Keuntje (PUK) hat sich ohne Pitch den Lead-Etat des Wurst- und Fleischwarenhersteller Meica gesichert. PUK wird das Edewechter Familienunternehmen bei der strategischen Ausrichtung des Markenportfolios unterstützen, zu dem - nach dem Vorbilder Rügenwalder Mühle - mittlerweile auch vegetarische Gerichte gehören. Die Agentur ist auch für die  Konzeption und Umsetzung der Markenkampagnen zuständig. Zu den Marken von Meica gehören unter anderem Curry King, Deutschländer, Mini Wini und Bratmaxe. Erste Arbeiten sollen im Laufe des Jahres zu sehen sein.

PUK löst damit den langjährigen Etathalter Pahnke ab. Meica habe "zusammen mit seinen langjährigen Partnern immer wieder wahre Produkt-Ikonen in den jeweiligen Segmenten etabliert und dabei großen Wert auf Markenaufbau und -pflege gelegt. Auf dieser Basis wollen wir gemeinsam die dynamischen Entwicklungen im Lebensmittelmarkt für die nächsten Jahre selbstbewusst mitgestalten“, sagt Torben Bo Hansen, geschäftsführender Gesellschafter bei PUK.

Aktuell bewirbt Meica die Marke Curry King:

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.