Kreation des Tages :
Rot statt Blau: Endlich fließt Blut!

"Women don’t bleed blue liquid, they bleed blood." Die internationale Marke Libresse bricht mit ihrer Kampagne #bloodnormal ein Tabu und landet so einen Viral-Hit.

Text: Christa Catharina Müller

Menstruation ist etwas ganz Normales, so lautet die Botschaft der Essity-Marken Libresse und Bodyform.
Menstruation ist etwas ganz Normales, so lautet die Botschaft der Essity-Marken Libresse und Bodyform.

Eine Prise britischer Humor würde auch der hiesigen Werbelandschaft gut tun. Das jüngste Beispiel: #bloodnormal, die aktuelle Kampagne von Libresse, einer internationalen Marke für Damenbinden, die Großbritannien als Bodyform bekannt ist. Darin heißt es: "Im Gegensatz zur landläufigen Meinung bluten Frauen keine blaue Flüssigkeit. Sie bluten Blut. Seine Periode zu haben, ist normal. Das zu zeigen, sollte es auch sein."

Umgesetzt haben den Appell für mehr Realität in der Werbung Abbott Mead Vickers BBDO und die Filmproduktion Flare Studio. Der Spot läuft auf Youtube, Facebook, Instagram und Snapchat sowie als Programmatic Ad (Mediaagentur: Zenith). Libresse strahlt die Langversion unter anderem in den Niederlanden und nordischen Ländern aus, Bodyform einen 20-Sekünder in Großbritannien.

Darin wird nicht einfach nur die blaue durch eine rote Flüssigkeit ersetzt. Es wird blutig. Bereit für zwei Minuten Menstruations-Alltag? Hier entlang zu unserer heutigen Kreation des Tages:

Auslöser für die realistische Umsetzung liefert die Umfrage "Period Taboo". Um nur ein Ergebnis zu nennen: Eine von fünf Frauen gibt an, sich in der Vergangenheit für ihre Periode geschämt zu haben. "Wir waren so geschockt von den Umfrageergebnissen, dass wir uns geschworen haben, das Totschweigen der Periode anzusprechen", sagt Traci Baxter, die Marketingmanagerin von Bodyform.

Tanja Grubner, Global Marketing and Communications Director bei Essity ergänzt: "Menstruation ist ein ganz normaler Teil des Lebens, der von Mainstream-Medien weitgehend ignoriert wird. Wir wollen mit diesem Stigma aufräumen."

Flankiert wird der Spot von einer Graphic Novel der chinesischen Illustratorin Victo Ngai sowie einer von der französischen Dessousmarke Dessu entworfenen Unterwäschekollektion. Als Markenbotschafterinnen konnte sie die französische Schauspielerin Victoire Dauxerre und die erst zwölfjährige Komikerin Saffron Herndon gewinnen.

Inzwischen haben über 1,4 Millionen Menschen den Bodyform-Spot auf Youtube gesehen. Um ein Tabu zu brechen, braucht es Sichtbarkeit. Mindestens das haben die Essity-Töchter mit diesem ersten Film geleistet. Drei weitere Spots sind geplant. Talentierte Filmemacher können sich bei Libresse und Bodyform um den Job bewerben.

Lust auf mehr zum Thema? Auch die amerikanische Marke Thinx setzt auf Provokation und Ehrlichkeit - bei der Verpackung von Tampons.


Autor:

Christa Catharina Müller
Christa Catharina Müller

Christa Catharina Müller ist Teil des Teams Digital Storytelling, der Entwicklungsredaktion des Verlags Werben und Verkaufen. Sie ist verantwortlich für die Konzeption und Umsetzung von Podcasts. Daneben experimentiert sie regelmäßig mit anderen Erzählformaten. Bevor sie zu W&V kam, war sie als freie Autorin mit den Schwerpunkten Mode und Digital tätig.