Pitch-Entscheidung :
Saatchi & Saatchi gewinnt globalen Betway-Etat

Der Launch einer neuen Kampagne ist für kommendes Jahr geplant. Der Etat soll bei etwa 100 Millionen Euro liegen.

Text: Franz Scheele

Deutschland ist einer der wichtigsten Märkte des Onlinewettanbieters
Deutschland ist einer der wichtigsten Märkte des Onlinewettanbieters

Im Pitch um den globalen Kreativetat des Onlinewettanbieters Betway konnte sich Saatchi & Saatchi gegen McCann London, TBWA/London und Leagas Delaney durchsetzen. Die Etatüberprüfung hatte im März begonnen, nachdem sich Betway von seinem langjährigen Etathalter Above & Beyond getrennt hatte.

Wie es heißt, plant die Betway Group mit Sitz auf Malta und Guernsey eine größere Kampagne – auch um mit der Flaggschiffmarke Betway in neue Märkte einzutreten. Zu den gegenwärtig wichtigsten Märkten des Wettanbieters gehören Großbritannien, Irland, Deutschland, Spanien und Italien.

Der Launch der neuen Kampagne soll im nächsten Jahr erfolgen und die Kanäle TV, Out-of-Home, Radio, Print und Digital abdecken. Der Etat hat laut britischen Medienberichten ein Volumen von rund 100 Millionen Euro.


Autor:

Franz Scheele
Franz Scheele

Schreibt als freier Autor für W&V Online. Unverbesserlich anglo- und amerikanophil interessieren ihn besonders die aktuellen und langfristigen Entwicklungen in den Medien- und Digitalmärkten Großbritanniens und der Vereinigten Staaten.